Pflegegelder und Pflegestufen

Als aktuelle Information zu den Pflegegeldern und Pflegestufen teilen wir mir, dass es bei den Leistungen nun die neue Pflegestufe 0 gibt und außerdem etwas mehr Pflegegeld. Demenzkranke Personen erhalten nun mit einer erheblich eingeschränkten Alltagskompetenz ein monatliches Pflegegeld in Höhe von 120 Euro. Für Demenzkranke in der Pflegestufe 1 gibt es eine Erhöhung auf 305 Euro für die in der Pflegestufe 2 eine Anpassung auf 525 Euro. In der Pflegestufe 3 verbleibt es wie bisher bei 700 Euro. Für alternativ gewährte ambulante Pflegesachleistungen gibt es nun den Stufen entsprechend 225 Euro, 665 Euro, 1250 Euro beziehungsweise 1550 Euro monatlich. Weiterhin erhalten Bewohner ambulant betreuter Wohngemeinschaften mit mindestens drei Pflegebedürftigen ( Senioren WG ) zukünftig zusätzliche 200 Euro monatlich. Für die Neugründung einer solchen Senioren WG gibt es zusätzliche Fördermöglichkeiten bis zu einer Höhe von 10.000 Euro.